Naturwissenschaftliches Labor

  • Schwerpunktgegenstände von der 3. bis zur 8. Klasse
  • praktische Experimentierarbeit in den Gegenständen Physik, Biologie und Chemie
  • Projektarbeiten zu Schwerpunktthemen
  • Arbeit in Kleingruppen an eigenen hochwertigen Laborplätzen
  • Forschen in der freien Natur

In diesem Zweig wird ab der 3. Klasse in 2 Wochenstunden ein praxisbezogener Unterricht in den oben genannten Gegenständen geboten. Dabei arbeiten SchülerInnen in Kleingruppen an eigenen Laborstationen. Bereichert wird dieser Unterricht vor allem durch das Forschen in freier Natur (Exkursionen, Praktikum im Auwald u. a. m.). In der Oberstufe setzt sich der Laborzweig kontinuierlich bis zur verpflichtenden Matura in wenigstens einem der ausgewählten Laborfächer fort.

Aufbauend auf den bereits ab der ersten Klasse erlernten Informatik- und Maschinschreibkenntnissen wird selbstverständlich auch in diesem Zweig der Computer in der 2., 3. und 4. Klasse weiterführend eingesetzt. So dokumentieren die SchülerInnen beispielsweise durchgeführte Experimente in selbst mit Textverarbeitungsprogrammen erstellten Protokollen oder begeben sich im Internet auf die Suche nach ergänzenden Informationen.

Oberstufe:

  • Biologie (5., 6.Klasse)
  • Physik (5., 6.Klasse)
  • Geografie (6. Klasse)
  • Chemie (7., 8.Klasse)

Projektunterricht in den Laborgegenständen verbindlich vorgeschrieben

Praktische Experimentierarbeit

Kontaktmöglichkeiten zu Industrie bzw. weiterführenden Ausbildungsstätten; Exkursionen

Schularbeiten in Biologie und Physik (7. u. 8. Klasse)

Mögliche Matura in einem Laborgegenstand schriftlich und/oder mündlich